Fül­le, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Fül|le

Bedeutungen (4)

Info
  1. große Menge, Zahl; Vielfalt
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • eine Fülle von Anregungen wurde/(auch:) wurden geboten
    • es gab Wein die Fülle (gehoben; im Überfluss)
  2. volle Intensität; volles Maß; [volles Genügen verschaffender] Reichtum (2), der in etwas liegt
    Gebrauch
    gehoben
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • die Fülle der Stimme
    • die ganze Fülle des Glücks
    • aus der Fülle der Erfahrungen
  3. Üppigkeit der körperlichen Erscheinung; Körperfülle
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • in seiner ganzen Fülle saß er da
  4. Gebrauch
    österreichisch, sonst landschaftlich
    Grammatik
    Plural selten

Synonyme zu Fülle

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch vülle, althochdeutsch fullī, zu voll

Grammatik

Info
Singular
Nominativdie Fülle
Genitivder Fülle
Dativder Fülle
Akkusativdie Fülle

Aussprache

Info
Betonung
Fülle
Lautschrift
[ˈfʏlə]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Fülle