im­mens

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
immens
Lautschrift
[ɪˈmɛns]

Rechtschreibung

Worttrennung
im|mens

Bedeutung

in Staunen, Bewunderung erregender Weise groß o. ä.; unermesslich, unendlich

Beispiele
  • eine immense Leistung
  • immense Kosten
  • (oft übertreibend) er hat immenses Glück gehabt

Herkunft

lateinisch immensus, zu: im- (in-) und metiri (2. Partizip: mensum) = messen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
immens
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?