Di­a­mant, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Diamant
Lautschrift
🔉[diaˈmant]
Wort mit gleicher Schreibung
Diamant (Substantiv, feminin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Di|a|mant

Bedeutungen (2)

  1. fast farbloser, kostbarer Edelstein von sehr großer Härte und starker Lichtbrechung
    Beispiele
    • ein roher, [un]geschliffener, hochkarätiger Diamant
    • ein Diamant von 20 Karat
    • hart wie ein Diamant
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  2. Abtastnadel mit einer diamantenen (a) Spitze

Herkunft

mittelhochdeutsch diamant, dīemant < französisch diamant, über das Vulgärlateinische zu lateinisch adamas < griechisch adámas, eigentlich = Unbezwingbares

Grammatik

der Diamant; Genitiv: des Diamanten, Plural: die Diamanten

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Diamant
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen