Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Bad, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Bad
Beispiel: Bad Kösen, Bad Homburg v. d. H., Stuttgart-Bad Cannstatt  [Regel 144] und [Regel 147]

Bedeutungsübersicht

    1. größere Menge temperiertes Wasser in einer Wanne zur Reinigung, Erfrischung des Körpers oder zu Heilzwecken
    2. das Baden in einer mit Wasser o. Ä. gefüllten Wanne (zum Zwecke der Erfrischung, Reinigung oder zu Heilzwecken)
    3. das Baden, Schwimmen in einem Schwimmbad, See, im Meer o. Ä.
    1. Badezimmer
    2. Schwimmbad, Hallenbad, Erlebnisbad, Strandbad
  1. Ort mit Heilquellen, Kurort
  2. (Chemie, Technik) bestimmte Lösung, Flüssigkeit, die bei eingetauchten Gegenständen eine Reaktion hervorruft

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Bad

Aussprache

Betonung: Bad 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch bat, althochdeutsch bad

Grammatik

das Bad; Genitiv: des Bad[e]s, Bäder
 SingularPlural
Nominativdas Baddie Bäder
Genitivdes Bades, Badsder Bäder
Dativdem Badden Bädern
Akkusativdas Baddie Bäder

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Bad - In einer Badewanne vorbereitetes Bad
      In einer Badewanne vorbereitetes Bad - © redav - Fotolia.com
      größere Menge temperiertes Wasser in einer Wanne zur Reinigung, Erfrischung des Körpers oder zu Heilzwecken

      Beispiele

      • ein kaltes, warmes Bad
      • medizinische Bäder verabreichen
      • jemandem, sich ein Bad einlaufen lassen
      • ins Bad steigen
    2. Bad
      © MEV Verlag, Augsburg
      das Baden in einer mit Wasser o. Ä. gefüllten Wanne (zum Zwecke der Erfrischung, Reinigung oder zu Heilzwecken)

      Beispiele

      • der Arzt hat mir Bäder verordnet
      • das tägliche Bad vermissen
      • ein Bad nehmen (baden)
      • <in übertragener Bedeutung>: ein Bad in heilkräftiger Moorerde, in heißem Sand, in warmer Luft, in praller Sonne
    3. Bad
      © MEV Verlag, Augsburg
      das Baden, Schwimmen in einem Schwimmbad, See, im Meer o. Ä.

      Beispiele

      • ein erfrischendes Bad im Meer
      • sich nach dem Bad sofort umziehen

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      Bad in der Menge (unmittelbarer Kontakt mit einer [wohlmeinenden] Menschenmenge: er liebt das Bad in der Menge)
    1. Bad
      © Andrey Sheldunov - Fotolia.com
      Badezimmer

      Beispiel

      ein weiß gekacheltes Bad
    2. Bad
      © la_photog - Fotolia.com
      Schwimmbad, Hallenbad, Erlebnisbad, Strandbad

      Beispiele

      • die öffentlichen Bäder sind ab 1. Mai geöffnet
      • ein römisches Bad
  1. Bad
    © Photo Digital, München
    Ort mit Heilquellen, Kurort

    Beispiel

    in ein Bad fahren, reisen
  2. bestimmte Lösung, Flüssigkeit, die bei eingetauchten Gegenständen eine Reaktion hervorruft

    Gebrauch

    Chemie, Technik

    Beispiel

    ein Bad zum Entwickeln eines Films, zum Galvanisieren von Metall

Blättern