Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Zim­mer, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Zim|mer

Bedeutungsübersicht

  1. (für den Aufenthalt von Menschen bestimmter) einzelner Raum in einer Wohnung oder in einem Haus
  2. Kurzform für: Zimmereinrichtung

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Anzeige

Synonyme zu Zimmer

Klause, Raum, Räumlichkeit; (österreichisch) Kabinett; (gehoben) Gelass, Gemach; (umgangssprachlich) Bude; (umgangssprachlich scherzhaft) Kemenate; (salopp abwertend) Loch; (landschaftlich umgangssprachlich, oft abwertend) Kabuff; (landschaftlich, sonst veraltend) Stube; (früher) Kammer

Aussprache

Betonung: Zịmmer 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch zimber, althochdeutsch zimbar = Bau(holz), Bedeutungsentwicklung über „(Holz)gebäude“
Anzeige

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Zimmerdie Zimmer
Genitivdes Zimmersder Zimmer
Dativdem Zimmerden Zimmern
Akkusativdas Zimmerdie Zimmer

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Zimmer
    © Paul Hill - Fotolia.com
    (für den Aufenthalt von Menschen bestimmter) einzelner Raum (1) in einer Wohnung oder in einem Haus

    Beispiele

    • ein großes, kleines, geräumiges, helles, freundliches Zimmer
    • (in Annoncen o. Ä.) Zimmer frei, Zimmer zu vermieten
    • ein Zimmer mit Balkon, mit fließendem Wasser, mit fließend warm[em] und kalt[em] Wasser
    • das Zimmer betreten, verlassen, aufräumen, heizen, lüften
    • ein [möbliertes] Zimmer mieten
    • ein Zimmer (Hotelzimmer) reservieren
    • sich das Frühstück aufs Zimmer (Hotelzimmer) bringen lassen
    • auf sein Zimmer, in sein Zimmer gehen
  2. Kurzform für:

    Zimmereinrichtung

    Beispiel

    das neue Zimmer war sehr teuer

Blättern