Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Bal­kon, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Bal|kon

Bedeutungsübersicht

  1. vom Wohnungsinnern betretbarer offener Vorbau, der aus dem Stockwerk eines Gebäudes herausragt
  2. stark erhöhter Teil des Zuschauerraums im Theater oder Kino

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Anzeige

Synonyme zu Balkon

Aussprache

Lautschrift: [balˈkɔŋ] 🔉, [balˈkɔ̃ː] 🔉, auch, besonders süddeutsch, österreichisch und schweizerisch: [balˈkoːn] 🔉

Herkunft

französisch balcon < italienisch balcone, eigentlich = Balkengerüst, aus dem Germanischen
Anzeige

Grammatik

der Balkon; Genitiv: des Balkons, Plural: die Balkons [balˈkɔŋs] oder […ˈkɔ̃ːs], (auch, besonders süddeutsch, österreichisch und schweizerisch:) Genitiv: Balkon[e]s, Plural: Balkone [balˈkoːnə]

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Balkon
    © CORBIS/Royalty-Free
    vom Wohnungsinnern betretbarer offener Vorbau, der aus dem Stockwerk eines Gebäudes herausragt

    Beispiele

    • ein sonniger Balkon
    • die Balkons gehen nach Süden
    • auf den Balkon [hinaus]treten
  2. stark erhöhter Teil des Zuschauerraums im Theater oder Kino

    Beispiele

    • wir haben [auf dem] Balkon gesessen
    • Balkon (einen Platz auf dem Balkon) nehmen

Blättern