Ab­fall, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Abfall

Rechtschreibung

Worttrennung
Ab|fall

Bedeutungen (3)

  1. Reste, die bei der Zubereitung oder Herstellung von etwas entstehen; unbrauchbarer Überrest
    Abfall - Abfälle aus der Küche
    Abfälle aus der Küche - © Lichtbildnerin - Fotolia.com
    Beispiele
    • Kübel mit übel riechendem Abfall
    • radioaktive Abfälle
  2. Lossagung von einem Glauben, einem Bündnis, einer bestehenden Bindung; das Abtrünnigwerden gegenüber jemandem, etwas
    Gebrauch
    besonders Religion, Politik
    Beispiel
    • ein Abfall von Gott, vom Glauben, von der Partei
  3. Abnahme, Rückgang
    Beispiel
    • der Abfall seiner Leistungen, in seiner Leistung ist unverkennbar

Synonyme zu Abfall

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Abfall
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?