an­fal­len

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉anfallen

Rechtschreibung

Worttrennung
an|fal|len

Bedeutungen (3)

  1. plötzlich angreifen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • sie haben ihn aus dem Hinterhalt, im Dunkeln angefallen
    • ein bissiger Köter fiel uns an
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er hat sie mit groben Worten angefallen ([unvermutet] heftig angefahren)
  2. (von Stimmungen, Gefühlen) befallen, überkommen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • Angst, Müdigkeit fiel ihn an
    • Heimweh hat uns angefallen
  3. [nebenher, in der Folge von etwas] entstehen, sich ergeben
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • hohe Kosten sind angefallen
    • 〈im 1. und 2. Partizip:〉 die Summe muss inklusive der [jährlich] anfallenden Zinsen zurückgezahlt werden
    • die [bei der Kontrolle] anfallenden Daten werden in einer Datei gespeichert
    • angefallene Überstunden abfeiern

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
anfallen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?