la­gern

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
la|gern
Beispiele
ich lagere; sich lagern

Bedeutungen (4)

Info
    1. sein Lager haben, besonders vorübergehend an einem Rast-, Ruheplatz bleiben, nachdem man sein Lager aufgeschlagen hat
      Beispiele
      • die Truppen lagerten am Fluss
      • die Gäste mussten auf Luftmatratzen lagern (Luftmatratzen als provisorischen Schlafplatz benutzen)
    2. in eine bestimmte [ruhende] Stellung legen, Lage bringen
      Beispiele
      • den Verletzten flach, bequem lagern
      • das Bein hoch lagern
      • (Medizin) den gebrochenen Knochen richtig lagern (in die richtige Stellung bringen)
      • (Technik) etwas in, auf etwas lagern (etwas in etwas Aufnehmendem, auf etwas Tragendem, Stützendem in eine bestimmte Lage bringen)
      • etwas auf Stützen, drehbar lagern
    3. ruhen
      Gebrauch
      Technik
      Beispiele
      • etwas lagert auf Stützen
      • der Achsantrieb lagert in einem Gehäuse
    4. in einer Lagerstätte (2) vorkommen
      Gebrauch
      Geologie
      Beispiel
      • hier lagern Eisenerze, Salze
    1. sich niederlegen, -lassen, -setzen und eine ruhende Stellung einnehmen
      Grammatik
      sich lagern
      Beispiele
      • die Herde lagert sich
      • sich im Gras/(seltener:) ins Gras lagern
      • sich unter einem Baum/(seltener:) unter einen Baum lagern
      • sich [im Kreis] um ein Feuer lagern
    2. sich als Schicht bzw. ausgebreitet irgendwohin legen
      Grammatik
      sich lagern
      Beispiele
      • Wolken lagerten sich um den Gipfel
      • (Landwirtschaft) das Getreide hat sich gelagert (ist durch Nässe, Sturm o. Ä. umgesunken)
    3. als Schicht bzw. ausgebreitet o. ä. (auf, über etwas, um etwas) liegen
      Beispiele
      • auf den Blättern lagert Staub
      • dicker Nebel lagert über der Gegend
    1. zur Aufbewahrung oder zur späteren Verwendung [an einem geeigneten Ort] liegen, stehen, bleiben
      Beispiele
      • die Butter lagert in Kühlhäusern
      • der Wein hat schon sieben Jahre gelagert
      • Medikamente müssen kühl und trocken lagern
      • lagernde (Postwesen; beim Postamt liegende und dort abzuholende) Post
    2. zur Aufbewahrung oder zur späteren Verwendung [an einem geeigneten Ort] [liegen, stehen] lassen
      Beispiel
      • Holz, Waren, Lebensmittel [trocken] lagern
  1. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • gelagert sein (als Sachverhalt, Sachlage in bestimmter Weise beschaffen sein: der Fall ist ähnlich, anders gelagert)

Synonyme zu lagern

Info

Herkunft

Info

älter: lägern, mittelhochdeutsch leg(e)ren

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Aussprache

Info
Betonung
🔉lagern

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
lagern