Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

gif­tig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: gif|tig

Bedeutungsübersicht

  1. Gift, einen Giftstoff enthaltend; die schädigende Wirkung von Gift habend, entwickelnd
  2. (umgangssprachlich) bösartig [und aggressiv]; von Bosheit, Gehässigkeit geprägt, zeugend
  3. (von bestimmten Farben) grell, schreiend
  4. (Sportjargon) verbissen, mit großem körperlichem Einsatz kämpfend und deshalb für den Gegner gefährlich

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu giftig

Aussprache

Betonung: gịftig🔉

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Gift, einen Giftstoff enthaltend; die schädigende Wirkung von Gift habend, entwickelnd

    Herkunft

    mittelhochdeutsch giftec

    Beispiele

    • giftige Pflanzen, Pilze, Chemikalien
    • ein giftiger Pfeil (Giftpfeil)
    • das Medikament enthält eine giftige Substanz (ein Gift, einen Giftstoff)
    • die Dämpfe sind giftig
  2. bösartig [und aggressiv]; von Bosheit, Gehässigkeit geprägt, zeugend

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiele

    • eine giftige Bemerkung
    • ein giftiger Blick
    • giftig lächeln
    • jemanden giftig anfahren, anstarren
  3. (von bestimmten Farben) grell, schreiend

    Beispiel

    ein giftiges Gelb
  4. verbissen, mit großem körperlichem Einsatz kämpfend und deshalb für den Gegner gefährlich

    Gebrauch

    Sportjargon

    Beispiele

    • ein giftiger Mittelstürmer
    • er war, spielte sehr giftig

Blättern