Sub­s­tanz, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Substanz

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Sub|stanz
Alle Trennmöglichkeiten
Sub|s|tanz

Bedeutungen (4)

  1. Stoff, Materie
    Beispiel
    • eine flüssige, gasförmige, chemische Substanz
  2. das [als Grundstock] Vorhandene, [fester] Bestand
    Grammatik
    Plural selten
    Beispiele
    • die Erhaltung der baulichen Substanz (der Bausubstanz)
    • die Firma lebt von der Substanz (vom Vermögen, Kapital)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • etwas geht [jemandem] an die Substanz (umgangssprachlich: etwas zehrt an jemandes körperlichen oder seelischen Kräften)
  3. etwas, was den Wert, den Gehalt ausmacht; das Wesentliche; Kern
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • die geistige Substanz einer Nation
    • in die Substanz eingreifende Veränderungen
    1. für sich Seiendes, unabhängig (von anderem) Seiendes
      Gebrauch
      Philosophie
    2. das eigentliche Wesen der Dinge
      Gebrauch
      Philosophie

Herkunft

mittelhochdeutsch substancie < lateinisch substantia = Bestand, Wesenheit, Inbegriff, zu: substare = in, unter etwas vorhanden sein, aus: sub = unter und stare = stehen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Substanz
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?