Ma­te­ri­al, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Aussprache:
Betonung
🔉Material

Rechtschreibung

Worttrennung
Ma|te|ri|al

Bedeutungen (4)

  1. Stoff, Werkstoff, Rohstoff, aus dem etwas besteht, gefertigt wird
    Beispiel
    • hochwertiges Material
  2. Gesamtheit von Hilfsmitteln, Gegenständen, die für eine bestimmte Arbeit, für die Herstellung von etwas, als Ausrüstung o. Ä. benötigt werden
    Material - Material zum Malen und Basteln
    Material zum Malen und Basteln - © Jean Kobben - Fotolia.com
    Beispiel
    • Materialien für die Arbeit im Büro
  3. Gesamtheit der Unterlagen, Belege, Nachweise o. Ä., die bei einer bestimmten Arbeit benötigt, benützt werden
    Beispiele
    • statistisches Material
    • belastendes Material (Beweismittel) gegen jemanden beibringen
  4. für etwas zur Verfügung stehende, für etwas gebrauchte, zu etwas dienende Personengruppe (wird oft als inhuman empfunden)
    Beispiel
    • er verfügt in dieser Schulklasse über sehr gutes Material (eine Vielzahl sehr guter Schüler und Schülerinnen)

Herkunft

mittellateinisch materiale = stoffliche, dingliche Sache, Rohstoff, zu spätlateinisch materialis, material

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Material
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?