Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ex­plo­siv

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ex|plo|siv

Bedeutungsübersicht

    1. leicht explodierend
    2. zu plötzlichen Gefühls-, besonders Zornes-, Wutausbrüchen neigend
    1. explosionsartig
    2. sehr temperamentvoll, heftig

Synonyme zu explosiv

Aussprache

Betonung: explosiv
Lautschrift: [ɛksploˈziːf] 🔉

Grammatik

Steigerungsformen

Positivexplosiv
Komparativexplosiver
Superlativam explosivsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-explosiver-explosive-explosives-explosive
Genitiv-explosiven-explosiver-explosiven-explosiver
Dativ-explosivem-explosiver-explosivem-explosiven
Akkusativ-explosiven-explosive-explosives-explosive

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderexplosivedieexplosivedasexplosivedieexplosiven
Genitivdesexplosivenderexplosivendesexplosivenderexplosiven
Dativdemexplosivenderexplosivendemexplosivendenexplosiven
Akkusativdenexplosivendieexplosivedasexplosivedieexplosiven

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinexplosiverkeineexplosivekeinexplosiveskeineexplosiven
Genitivkeinesexplosivenkeinerexplosivenkeinesexplosivenkeinerexplosiven
Dativkeinemexplosivenkeinerexplosivenkeinemexplosivenkeinenexplosiven
Akkusativkeinenexplosivenkeineexplosivekeinexplosiveskeineexplosiven

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. leicht explodierend

      Beispiele

      • ein explosives Gemisch
      • <in übertragener Bedeutung>: die explosiven (brisanten, gefährlichen) Kräfte der Revolution
    2. zu plötzlichen Gefühls-, besonders Zornes-, Wutausbrüchen neigend

      Beispiel

      ein explosives Temperament
    1. explosionsartig

      Beispiele

      • (Sprachwissenschaft) explosive Laute (Explosivlaute)
      • <in übertragener Bedeutung>: etwas geschieht mit explosiver Heftigkeit
    2. sehr temperamentvoll, heftig

      Beispiel

      explosiv reagieren

Blättern