un­ter­stel­len

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░
Wort mit gleicher Schreibung
unterstellen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
un|ter|stel|len
Beispiele
er ist meinem Befehl unterstellt; man hat ihr etwas unterstellt ([Falsches] über sie behauptet, [Unbewiesenes] als wahr angenommen)

Bedeutungen (2)

Info
    1. jemandem, einer Institution, die Weisungen geben kann o. Ä., unterordnen
      Beispiel
      • die Behörde ist dem Innenministerium unterstellt
    2. jemandem die Leitung von etwas übertragen
      Beispiel
      • er hat ihr mehrere Abteilungen unterstellt
    3. sich unterordnen
      Beispiel
      • sich einer Regierung unterstellen
    1. annehmen
      Herkunft
      nach französisch supposer
      Beispiel
      • ich unterstelle [einmal], dass er die Wahrheit gesagt hat
    2. Herkunft
      nach französisch supposer
      Beispiel
      • man hat mir die übelsten Absichten unterstellt

Synonyme zu unterstellen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich unterstelleich unterstelle
du unterstellstdu unterstellest unterstell, unterstelle!
er/sie/es unterstellter/sie/es unterstelle
Pluralwir unterstellenwir unterstellen
ihr unterstelltihr unterstellet unterstellt!
sie unterstellensie unterstellen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich unterstellteich unterstellte
du unterstelltestdu unterstelltest
er/sie/es unterstellteer/sie/es unterstellte
Pluralwir unterstelltenwir unterstellten
ihr unterstelltetihr unterstelltet
sie unterstelltensie unterstellten
Partizip I unterstellend
Partizip II unterstellt
Infinitiv mit zu zu unterstellen

Aussprache

Info
Betonung
🔉unterstellen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
unterstellen