Fi­nanz­amt, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Finanzamt

Rechtschreibung

Worttrennung
Fi|nanz|amt

Bedeutungen (2)

  1. unterste Behörde, die für die Einziehung und Verwaltung der Steuern zuständig ist
    Beispiel
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 wir arbeiten ja nur noch fürs Finanzamt! (umgangssprachlich; was wir erarbeiten, wird zur Bezahlung von Steuern und Abgaben gebraucht)
  2. Gebäude, in dem ein Finanzamt (a) untergebracht ist

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Finanzamt
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?