ab­füh­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ab|füh|ren

Bedeutungen (4)

Info
    1. jemanden, der ergriffen wurde, wegführen; besonders jemanden, der festgenommen wurde, in polizeilichen Gewahrsam bringen
      Beispiel
      • die Gangster wurden abgeführt
    2. ableiten
      Beispiel
      • Abgase, Abwärme abführen
    3. von etwas wegführen, abbringen
      Beispiele
      • dieser Weg führt uns von unserem Ziel ab
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 dieser Gedankengang führt nur vom Thema ab
    4. von etwas abzweigen
      Beispiel
      • an dieser Stelle führt der Weg von der Hauptstraße ab
    5. Gelder an jemanden, etwas abliefern, zahlen
      Beispiel
      • Steuern an das Finanzamt abführen
    1. den Stuhlgang fördern
      Beispiele
      • Rhabarber führt ab
      • abführende Mittel
    2. den Darm leeren
      Beispiel
      • sie konnte schon drei Tage nicht abführen
  1. (einen Satz, Textteil) mit einem schließenden Anführungszeichen versehen
    Gebrauch
    Schrift- und Druckwesen
  2. zum Jagdhund ausbilden
    Gebrauch
    Jägersprache

Synonyme zu abführen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich führe abich führe ab
du führst abdu führest ab führ ab, führe ab!
er/sie/es führt aber/sie/es führe ab
Pluralwir führen abwir führen ab
ihr führt abihr führet ab führt ab!
sie führen absie führen ab

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich führte abich führte ab
du führtest abdu führtest ab
er/sie/es führte aber/sie/es führte ab
Pluralwir führten abwir führten ab
ihr führtet abihr führtet ab
sie führten absie führten ab
Partizip I abführend
Partizip II abgeführt
Infinitiv mit zu abzuführen

Aussprache

Info
Betonung
abführen
Lautschrift
[ˈapfyːrən]