aus­hän­di­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉aushändigen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|hän|di|gen

Bedeutung

(jemandem, der zu dem Empfang berechtigt ist) etwas übergeben, in die Hand geben

Beispiele
  • jemandem Dokumente, Geld, seine Papiere aushändigen
  • die Schlüssel an den Hausverwalter aushändigen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?