Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ab­rech­nen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|rech|nen

Bedeutungsübersicht

  1. von einer Summe abziehen
    1. eine Schlussrechnung aufstellen
    2. mit jemandem eine Geldangelegenheit in Ordnung bringen
  2. sich mit jemandem wegen einer moralischen Schuld auseinandersetzen, jemanden zur Rechenschaft ziehen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu abrechnen

Aussprache

Betonung: ạbrechnen🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich rechne abich rechne ab 
 du rechnest abdu rechnest ab rechne ab!
 er/sie/es rechnet aber/sie/es rechne ab 
Pluralwir rechnen abwir rechnen ab 
 ihr rechnet abihr rechnet ab 
 sie rechnen absie rechnen ab 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich rechnete abich rechnete ab
 du rechnetest abdu rechnetest ab
 er/sie/es rechnete aber/sie/es rechnete ab
Pluralwir rechneten abwir rechneten ab
 ihr rechnetet abihr rechnetet ab
 sie rechneten absie rechneten ab
Partizip I abrechnend
Partizip II abgerechnet
Infinitiv mit zu abzurechnen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. von einer Summe abziehen

    Beispiele

    • die Mehrwertsteuer abrechnen
    • <in übertragener Bedeutung>: das abgerechnet (nicht berücksichtigt), bin ich einverstanden
    1. eine Schlussrechnung aufstellen

      Beispiele

      • die Kasse abrechnen
      • sie hat schon abgerechnet
    2. mit jemandem eine Geldangelegenheit in Ordnung bringen

      Beispiel

      mit dem Taxifahrer abrechnen
  2. sich mit jemandem wegen einer moralischen Schuld auseinandersetzen, jemanden zur Rechenschaft ziehen

    Beispiel

    nach all diesen Ereignissen werden wir mit denen abrechnen

Blättern

↑ Nach oben