ab­re­agie­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
Psychologie
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ab|re|agie|ren
Beispiel
sich abreagieren

Bedeutungen (2)

Info
  1. (eine psychische Spannung o. Ä.) durch eine bestimmte Reaktion verringern, ableiten, zum Verschwinden bringen
    Beispiel
    • Aggressionen, seine schlechte Laune [an den Kindern] abreagieren
  2. sich durch eine bestimmte Reaktion beruhigen
    Grammatik
    sich abreagieren
    Beispiel
    • nach dem Ärger hat er sich beim Joggen abreagiert

Synonyme zu abreagieren

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich reagiere abich reagiere ab
du reagierst abdu reagierest ab reagier ab, reagiere ab!
er/sie/es abreagiert, reagiert aber/sie/es reagiere ab
Pluralwir reagieren abwir reagieren ab
ihr abreagiert, reagiert abihr reagieret ab reagiert ab!
sie reagieren absie reagieren ab

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich reagierte abich reagierte ab
du reagiertest abdu reagiertest ab
er/sie/es reagierte aber/sie/es reagierte ab
Pluralwir reagierten abwir reagierten ab
ihr reagiertet abihr reagiertet ab
sie reagierten absie reagierten ab
Partizip I abreagierend
Partizip II abreagiert
Infinitiv mit zu abzureagieren

Aussprache

Info
Betonung
🔉abreagieren