er­stat­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉erstatten

Rechtschreibung

Worttrennung
er|stat|ten

Bedeutungen (2)

  1. (Unkosten o. Ä.) zurückzahlen, ersetzen, vergüten
    Beispiele
    • alle Unkosten werden erstattet
    • die Firma erstattete ihr das Fahrgeld
  2. drückt in Verbindung mit bestimmten Substantiven aus, dass etwas in offizieller Form an entsprechender Stelle vorgebracht wird
    Beispiele
    • gegen jemanden Anzeige erstatten (jemanden anzeigen)
    • Meldung erstatten (etwas offiziell melden)

Herkunft

mittelhochdeutsch erstaten, zu Statt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
erstatten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?