zu­wei­sen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
zu|wei|sen

Bedeutung

Info

als befugte Instanz [mit einem diesbezüglichen Hinweis] zuteilen

Beispiele
  • jemandem eine Arbeit, eine Wohnung zuweisen
  • einer Institution Gelder zuweisen
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 jemandem Schuld [an etwas] zuweisen (geben)
  • der Staat hat die ihm von der Verfassung zugewiesenen (seine in der Verfassung festgelegten) Aufgaben wahrzunehmen

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich weise zu ich weise zu
du weist zu du weisest zu weis zu, weise zu!
er/sie/es weist zu er/sie/es weise zu
Plural wir weisen zu wir weisen zu
ihr weist zu ihr weiset zu weist zu!
sie weisen zu sie weisen zu

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich wies zu ich wiese zu
du wiesest zu du wiesest zu
er/sie/es wies zu er/sie/es wiese zu
Plural wir wiesen zu wir wiesen zu
ihr wiest zu ihr wieset zu
sie wiesen zu sie wiesen zu
Partizip I zuweisend
Partizip II zugewiesen
Infinitiv mit zu zuzuweisen

Aussprache

Info
Betonung
🔉zuweisen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
zuweisen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen