Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

zu­we­hen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: zu|we|hen

Bedeutungsübersicht

  1. durch Wehen mit Sand, Schnee völlig bedecken
  2. in Richtung auf jemanden, etwas wehen
  3. durch den Luftzug an jemanden herangetragen werden
  4. durch Luftzug zu jemandem gelangen lassen

Synonyme zu zuwehen

fächeln, wedeln

Aussprache

Betonung: zuwehen

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich wehe zuich wehe zu 
 du wehst zudu wehest zu weh zu, wehe zu!
 er/sie/es weht zuer/sie/es wehe zu 
Pluralwir wehen zuwir wehen zu 
 ihr weht zuihr wehet zu 
 sie wehen zusie wehen zu 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich wehte zuich wehte zu
 du wehtest zudu wehtest zu
 er/sie/es wehte zuer/sie/es wehte zu
Pluralwir wehten zuwir wehten zu
 ihr wehtet zuihr wehtet zu
 sie wehten zusie wehten zu
Partizip I zuwehend
Partizip II zugeweht
Infinitiv mit zu zuzuwehen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durch Wehen mit Sand, Schnee völlig bedecken

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiel

    der Wind weht die Spuren zu
  2. in Richtung auf jemanden, etwas wehen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat« oder »ist«

    Beispiel

    der Wind weht auf das Land zu
  3. durch den Luftzug an jemanden herangetragen werden

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Beispiel

    die Abgase wehten uns direkt zu
  4. durch Luftzug zu jemandem gelangen lassen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiel

    jemandem [mit dem Fächer] Kühlung zuwehen

Blättern

↑ Nach oben