tren­nen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
tren|nen

Bedeutungen (10)

Info
    1. (durch Zerschneiden der verbindenden Teile) von etwas lösen; abtrennen (1)
      Beispiele
      • das Futter aus der Jacke trennen
      • die Knöpfe vom Mantel, den Kragen vom Kleid trennen
      • bei dem Unfall wurde ihm der Kopf vom Rumpf getrennt
    2. Beispiel
      • ein Kleid, eine Naht trennen
    1. etwas Zusammengesetztes, Zusammenliegendes o. Ä. in seine Bestandteile zerlegen
      Beispiele
      • ein Stoffgemisch trennen
      • etwas chemisch, durch Kondensation trennen
    2. die Verbindung (eines Stoffes o. Ä. mit einem anderen) auflösen; isolieren (1b)
      Beispiele
      • das Erz vom Gestein trennen
      • das Eigelb vom Eiweiß trennen
    3. zerteilen
      Gebrauch
      Technik
      Beispiele
      • das Material lässt sich mit Spezialsägen trennen
      • 〈substantiviert:〉 Verfahren zum Trennen duroplastischer Kunststoffe
    1. (Personen, Sachen) in eine räumliche Distanz voneinander bringen, auseinanderreißen, ihre Verbindung aufheben
      Beispiele
      • die beiden Waisen sollten nicht getrennt werden
      • der Krieg hatte die Familie getrennt
      • nichts konnte die Liebenden trennen
      • sie waren lange voneinander getrennt gewesen
    2. absondern, von [einem] anderen scheiden; isolieren (1a)
      Beispiele
      • das Kind von der Mutter, Mutter und Kind voneinander trennen
      • die männlichen Tiere wurden von den weiblichen getrennt
    1. von einer bestimmten Stelle an einen gemeinsamen Weg o. Ä. nicht weiter fortsetzen; auseinandergehen
      Grammatik
      sich trennen
      Beispiele
      • sie trennten sich an der Straßenecke, vor der Haustür
      • nach zwei Stunden Diskussion trennte man sich
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (Sport) die Mannschaften trennten sich 0 : 0 (gingen mit dem Ergebnis 0 : 0 auseinander)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (verhüllend) die Firma hat sich von diesem Mitarbeiter getrennt (hat ihn entlassen)
    2. eine Gemeinschaft, Partnerschaft auflösen, aufgeben
      Grammatik
      sich trennen
      Beispiele
      • sich freundschaftlich, in Güte trennen
      • das Paar hat sich getrennt
      • die Teilhaber des Unternehmens haben sich getrennt (ihr gemeinsames Unternehmen aufgelöst)
      • sie hat sich von ihrem Mann getrennt
      • getrennt (nicht gemeinsam) leben, schlafen, wohnen
      • getrennte Schlafzimmer, getrennte Kasse haben
    3. etwas hergeben, weggeben, nicht länger behalten (obgleich es einem schwerfällt, es zu entbehren)
      Grammatik
      sich trennen
      Beispiele
      • sich von Erinnerungsstücken nur ungern trennen, nicht trennen können
      • (Fußballjargon) er ist ein guter Spieler, aber er kann sich nicht vom Ball trennen (spielt zu spät ab, ist zu ballverliebt)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sich von einem Gedanken, einer Vorstellung trennen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sich von einem Anblick nicht trennen können
  1. unterscheiden, auseinanderhalten
    Beispiele
    • Begriffe klar, sauber trennen
    • man muss die Person von der Sache trennen
  2. zwischen einzelnen Personen oder Gruppen eine Kluft bilden
    Beispiele
    • die verschiedene Herkunft trennte sie
    • uns trennen Welten (wir sind auf unüberbrückbare Weise verschieden)
    • 〈substantiviert:〉 zwischen ihnen gibt es mehr Trennendes als Verbindendes
    1. eine Grenze [zu einem benachbarten Bereich] bilden, darstellen
      Beispiel
      • ein Zaun, eine hohe Hecke trennte die Grundstücke
    2. sich zwischen verschiedenen Bereichen o. Ä. befinden; etwas gegen etwas abgrenzen
      Beispiele
      • der Kanal trennt England vom Kontinent
      • nur ein Graben trennte die Besucher des Zoos von den Tieren
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 nur noch wenige Tage trennen uns von den Ferien
  3. (eine telefonische oder Funkverbindung) unterbrechen
    Beispiele
    • die Verbindung wurde getrennt
    • wir waren eben kurz getrennt (unsere Verbindung war eben kurz unterbrochen)
  4. eine bestimmte Trennschärfe besitzen
    Gebrauch
    Rundfunktechnik, Funkwesen
    Beispiel
    • das Rundfunkgerät trennt gut, scharf, nicht genügend
  5. nach den Regeln der Silbentrennung zerlegen, abteilen
    Beispiele
    • ein Wort trennen
    • „st“ durfte früher nicht getrennt werden
    • 〈auch ohne Akkusativ-Objekt:〉 richtig, falsch trennen

Synonyme zu trennen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch trennen, althochdeutsch in: en-, intrennen, eigentlich = [ab]spalten

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich trenneich trenne
du trennstdu trennest trenn, trenne!
er/sie/es trennter/sie/es trenne
Pluralwir trennenwir trennen
ihr trenntihr trennet trennt!
sie trennensie trennen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich trennteich trennte
du trenntestdu trenntest
er/sie/es trennteer/sie/es trennte
Pluralwir trenntenwir trennten
ihr trenntetihr trenntet
sie trenntensie trennten
Partizip I trennend
Partizip II getrennt
Infinitiv mit zu zu trennen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉trennen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
trennen