ab­lö­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉ablösen

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|lö|sen

Bedeutungen (4)

    1. von seinem Untergrund lösen; abmachen
      Beispiele
      • die Briefmarke behutsam ablösen
      • er löste das Fleisch von den Knochen ab
    2. sich lösen
      Grammatik
      sich ablösen
      Beispiel
      • die Sohle hat sich abgelöst
  1. die Tätigkeit, den Dienst, die Stellung von jemandem [im Wechsel] übernehmen
    Beispiele
    • einen Kollegen [bei der Arbeit] ablösen
    • der Vorsitzende muss abgelöst (verhüllend; aus seinem Amt entfernt) werden
    1. durch eine einmalige Zahlung tilgen, abgelten
      Gebrauch
      Geldwesen
      Beispiele
      • eine Hypothek ablösen
      • eine Rente ablösen (durch eine Abfindung mit einer bestimmten Summe ersetzen)
    2. eine Ablöse (2b) zahlen
      Gebrauch
      österreichisch
      Beispiel
      • beim Kauf der Wohnung löste er die Küche ab
  2. die Ablösung (4) vollziehen
    Gebrauch
    Psychologie
    Grammatik
    sich ablösen
    Beispiel
    • die Kinder beginnen sich abzulösen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
ablösen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?