Spreu, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Spreu

Rechtschreibung

Worttrennung
Spreu

Bedeutung

aus Grannen, Hülsen, Spelzen u. Ä. bestehender Abfall des Getreides, der beim Dreschen anfällt

Beispiele
  • die Spreu zusammenfegen
  • verweht werden wie [die] Spreu im Wind
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (gehoben) zur Spreu gehören (zu den vielen unbedeutenden Menschen gehören)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • die Spreu vom Weizen trennen, sondern (gehoben: das Wertlose vom Wertvollen trennen, sondern; nach Matthäus 3, 12)

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch spriu, verwandt mit sprühen und eigentlich = Stiebendes, Sprühendes

Grammatik

die Spreu; Genitiv: der Spreu

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen