Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ho­cken

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ho|cken

Bedeutungsübersicht

    1. in der Hocke sich befinden
    2. sich an einem bestimmten Platz in hockende Stellung begeben
    3. (umgangssprachlich) in zusammengekauerter Haltung, zusammengeduckt sitzen; auf einer niedrigen Sitzgelegenheit, mit angezogenen Beinen sitzen
    1. (süddeutsch) sitzen
    2. (süddeutsch) sich setzen
  1. (umgangssprachlich) sich längere Zeit [untätig] an einem Ort aufhalten
  2. (Turnen) mit angewinkelten Beinen über ein Gerät springen oder von einem Gerät herunterspringen

Synonyme zu hocken

  • in der Hocke sitzen, kauern
  • sich hinhocken, sich hinkauern, sich hinsetzen, sich [nieder]kauern, sich [nieder]setzen; (gehoben) sich niederlassen; (landschaftlich) sich niederhocken
  • sitzen, thronen
  • sich aufhalten, sich befinden; (landschaftlich, sonst veraltend) verhocken

Aussprache

Betonung: họcken
Lautschrift: [ˈhɔkn̩]

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch hucken = kauern

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich hockeich hocke 
 du hockstdu hockest hock, hocke!
 er/sie/es hockter/sie/es hocke 
Pluralwir hockenwir hocken 
 ihr hocktihr hocket 
 sie hockensie hocken 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich hockteich hockte
 du hocktestdu hocktest
 er/sie/es hockteer/sie/es hockte
Pluralwir hocktenwir hockten
 ihr hocktetihr hocktet
 sie hocktensie hockten
Partizip I hockend
Partizip II gehockt
Infinitiv mit zu zu hocken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. in der Hocke (1) sich befinden

      Grammatik

      hat/(süddeutsch:) ist

      Beispiel

      eine Arbeit in hockender Stellung ausführen
    2. sich an einem bestimmten Platz in hockende Stellung begeben

      Grammatik

      sich hocken; Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      sie hockten sich ums Feuer
    3. in zusammengekauerter Haltung, zusammengeduckt sitzen; auf einer niedrigen Sitzgelegenheit, mit angezogenen Beinen sitzen

      Grammatik

      hat/(süddeutsch, österr:) ist

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      die Hühner hocken auf der Stange
    1. sitzen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Gebrauch

      süddeutsch

      Beispiele

      • auf seinem Stuhl hocken [bleiben]
      • <in übertragener Bedeutung>: auf seinem Geld hocken (nichts davon ausgeben, abgeben wollen)
    2. sich setzen

      Grammatik

      sich hocken; Perfektbildung mit »hat«

      Gebrauch

      süddeutsch

      Beispiel

      komm, hock dich zu mir!
  1. sich längere Zeit [untätig] an einem Ort aufhalten

    Grammatik

    hat/(süddeutsch, österreichisch, schweizerisch:) ist

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiele

    • den ganzen Abend in der Kneipe hocken
    • immer zu Hause hocken
  2. mit angewinkelten Beinen über ein Gerät springen oder von einem Gerät herunterspringen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Gebrauch

    Turnen

    Beispiele

    • über das Pferd hocken
    • vom Barren hocken

Blättern