Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Hö­cker, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: |cker

Bedeutungsübersicht

  1. aus Fettpolstern bestehender großer Wulst auf dem Rücken von Kamelen
    1. (umgangssprachlich) durch eine Verwachsung der Wirbelsäule entstandener Buckel (beim Menschen)
    2. erhöhte Stelle, kleine Wölbung
    3. kleine Erhebung im Gelände; Hügel

Synonyme zu Höcker

Aussprache

Betonung: Họ̈cker
Lautschrift: [ˈhœkɐ]

Herkunft

mittelhochdeutsch hocker, hoger, wahrscheinlich verwandt mit hoch

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Höckerdie Höcker
Genitivdes Höckersder Höcker
Dativdem Höckerden Höckern
Akkusativden Höckerdie Höcker

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. aus Fettpolstern bestehender großer Wulst auf dem Rücken von Kamelen

    Beispiel

    das Trampeltier hat zwei Höcker
    1. durch eine Verwachsung der Wirbelsäule entstandener Buckel (beim Menschen)

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      sie hat einen Höcker zwischen den Schultern
    2. erhöhte Stelle, kleine Wölbung

      Beispiel

      eine Nase mit einem Höcker
    3. kleine Erhebung im Gelände; Hügel

      Beispiel

      eine Kammlinie mit zwei Höckern

Blättern