de­zent

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉dezent

Rechtschreibung

Worttrennung
de|zent

Bedeutungen (2)

  1. vornehm-zurückhaltend, taktvoll, feinfühlig
    Beispiele
    • ein dezentes Lächeln
    • mit dezenter Ironie
    • sich dezent im Hintergrund halten
  2. unaufdringlich, nicht [unangenehm] auffallend
    Beispiele
    • ein dezentes Parfüm
    • ein dezentes Tapetenmuster
    • dezente (gedämpfte) Beleuchtung, Musik
    • sie trug ein Kleid in einem dezenten (zarten, abgetönten) Rot
    • die Räume sind dezent eingerichtet

Antonyme zu dezent

Herkunft

französisch décent < lateinisch decens (Genitiv: decentis) = geziemend, zu: decere = sich ziemen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
dezent
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?