Zu­rück­hal­tung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Zurückhaltung
Lautschrift
🔉[tsuˈrʏkhaltʊŋ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Zu|rück|hal|tung

Bedeutungen (2)

  1. das [Sich]zurückhalten
    Gebrauch
    selten
    1. zurückhaltendes (a) Wesen, Verhalten, zurückhaltende Art
      Beispiele
      • seine vornehme Zurückhaltung
      • Zurückhaltung üben
    2. zurückhaltendes (b) Wesen, Verhalten, zurückhaltende Art; Reserve (3)
      Beispiele
      • seine kühle, fast verletzende Zurückhaltung
      • die Kritik hat seinen neuen Roman mit Zurückhaltung aufgenommen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 an der Börse herrschte immer noch große Zurückhaltung

Grammatik

die Zurückhaltung; Genitiv: der Zurückhaltung, Plural: die Zurückhaltungen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Zurückhaltung
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?