be­flei­ßi­gen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
befleißigen
Lautschrift
[bəˈflaɪ̯sɪɡn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
be|flei|ßi|gen

Bedeutung

sich um etwas eifrig bemühen, sich etwas angelegen sein lassen

Beispiele
  • sich großer Höflichkeit, Zurückhaltung befleißigen
  • du hast dich eines guten Stils befleißigt

Synonyme zu befleißigen

  • sich bemühen, sich kümmern, sich Mühe geben, zusehen

Grammatik

sich befleißigen; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?