aus­ver­kau­fen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
ausverkaufen
Lautschrift
[ˈaʊ̯sfɛɐ̯kaʊ̯fn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|ver|kau|fen

Bedeutungen (2)

  1. restlos verkaufen
    Beispiele
    • alle Waren ausverkaufen
    • 〈meist im 2. Partizip:〉 die Karten sind ausverkauft
    • das Kino, die Vorstellung ist ausverkauft (die Eintrittskarten dafür sind alle verkauft)
    • vor ausverkauftem (voll besetztem)  Haus spielen
  2. durch restlosen Verkauf räumen
    Beispiel
    • wir müssen das Lager diesmal ausverkaufen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
ausverkaufen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?