aus­wach­sen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉auswachsen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|wach|sen
Beispiel
D 82: es ist zum Auswachsen (umgangssprachlich für zum Verzweifeln)

Bedeutungen (4)

  1. (von Getreide o. Ä.) infolge beständig feuchtwarmer Witterung auf dem Halm keimen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • das Getreide, Korn wächst aus
  2. (von Kindern) aus einem Kleidungsstück herauswachsen
    Gebrauch
    selten
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • er wird die Sachen bald auswachsen
    • 〈meist im 2. Partizip:〉 ein ausgewachsenes Hemd
    1. sich beim Wachstum normalisieren
      Grammatik
      sich auswachsen; Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Fehlbildung in der Zahnstellung wird sich noch auswachsen
    2. sich vergrößern, sich weiterentwickeln
      Gebrauch
      gehoben
      Grammatik
      sich auswachsen; Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Unruhe im Volk wächst sich aus
    3. sich zu etwas Bestimmtem entwickeln
      Grammatik
      sich auswachsen; Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Unruhen haben sich zur Rebellion ausgewachsen
  3. die Geduld verlieren
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • ich bin bei dem stundenlangen Warten fast ausgewachsen
    • 〈substantiviert:〉 das ist ja zum Auswachsen! (das ist kaum zum Aushalten!)

Synonyme zu auswachsen

  • sich aufbauschen, sich entwickeln, sich erweitern, eskalieren

Grammatik

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich wachse (mich) aus ich wachse (mich) aus
du wächst (dich) aus du wachsest (dich) aus wachs (dich) aus, wachse (dich) aus!
er/sie/es wächst (sich) aus er/sie/es wachse (sich) aus
Plural wir wachsen (uns) aus wir wachsen (uns) aus
ihr wachst (euch) aus ihr wachset (euch) aus wachst (euch) aus!
sie wachsen (sich) aus sie wachsen (sich) aus

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich wuchs (mich) aus ich wüchse (mich) aus
du wuchsest (dich) aus, wuchst (dich) aus du wüchsest (dich) aus
er/sie/es wuchs (sich) aus er/sie/es wüchse (sich) aus
Plural wir wuchsen (uns) aus wir wüchsen (uns) aus
ihr wuchst (euch) aus ihr wüchset (euch) aus
sie wuchsen (sich) aus sie wüchsen (sich) aus
Partizip I auswachsend
Partizip II ausgewachsen
Infinitiv mit zu auszuwachsen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen