Zu­ver­sicht, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Zuversicht
Lautschrift
[ˈtsuːfɛɐ̯zɪçt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Zu|ver|sicht

Bedeutung

festes Vertrauen auf eine positive Entwicklung in der Zukunft, auf die Erfüllung bestimmter Wünsche und Hoffnungen

Beispiele
  • große Zuversicht erfüllte ihn
  • seine Zuversicht verlieren
  • sie strahlt Zuversicht aus
  • ich teile ihre Zuversicht
  • voll/voller Zuversicht sein

Herkunft

mittelhochdeutsch zuoversiht, althochdeutsch zuofirsiht

Grammatik

Singular
Nominativ die Zuversicht
Genitiv der Zuversicht
Dativ der Zuversicht
Akkusativ die Zuversicht

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Zuversicht
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?