Op­ti­mis­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Optimismus

Rechtschreibung

Worttrennung
Op|ti|mis|mus

Bedeutungen (3)

  1. Lebensauffassung, die alles von der besten Seite betrachtet; heitere, zuversichtliche, lebensbejahende Grundhaltung
    Beispiel
    • sich seinen Optimismus bewahren
  2. zuversichtliche, durch positive Erwartung bestimmte Haltung angesichts einer Sache, hinsichtlich der Zukunft
    Beispiel
    • übertriebener, verhaltener, gedämpfter Optimismus
  3. philosophische Auffassung, wonach die bestehende Welt die beste aller möglichen Welten ist, in der Welt alles gut und vernünftig ist oder sich zum Besseren entwickelt
    Beispiel
    • der fortschrittsgläubige Optimismus der Aufklärung

Antonyme zu Optimismus

Herkunft

nach französisch optimisme, zu lateinisch optimus, Optimum

Grammatik

der Optimismus; Genitiv: des Optimismus

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Optimismus
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?