zu viel

Aussprache:
Betonung
🔉zu viel

Rechtschreibung

Worttrennung
zu viel
Beispiele
zu viel des Guten; es sind zu viele Menschen; er weiß zu viel; du hast viel zu viel gesagt; besser zu viel als zu wenig

Bedeutung

kennzeichnet ein hohes Maß, das nicht mehr angemessen oder akzeptabel erscheint

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • ich krieg zu viel! (salopp: das ist schlimm, regt mich auf)

Wussten Sie schon?

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?