Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Schuss, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Schuss
Beispiele: 2 Schuss Rum; 2 Schuss (auch Schüsse) abgeben; in Schuss (umgangssprachlich für in Ordnung) halten, haben

Bedeutungsübersicht

    1. das Abschießen eines Geschosses, das Abfeuern einer Waffe; das Schießen
    2. abgeschossenes, im Flug befindliches Geschoss
    3. mit einem Schuss erzielter Treffer
    4. beim Abfeuern einer Feuerwaffe entstehender Knall
    5. Schussverletzung, Schusswunde
    6. für einen Schuss ausreichende Menge Munition, Schießpulver
    1. das Schlagen, Treten, Stoßen o. Ä. eines Balles o. Ä. (besonders beim Fußballspiel)
    2. durch einen Schuss in Bewegung versetzter Ball o. Ä.
    3. Schuss, mit dem etwas Bestimmtes getroffen wird
    4. (Sportjargon) Fähigkeit, einen Ball in einer bestimmten Weise zu treten, zu schlagen o. Ä.
    1. (besonders Bergbau) für eine Sprengung angelegtes [mit einer Sprengladung versehenes] Bohrloch
    2. (besonders Bergbau) zur Gewinnung von Erz o. Ä. durchgeführte Sprengung
    1. (Jargon) Injektion einer Droge (besonders von Heroin)
    2. (Jargon) Menge, Dosis einer Droge (besonders Heroin), die normalerweise für eine Injektion ausreicht
  1. in »einen Schuss tun/machen«
  2. schnelle, ungebremste Fahrt o. Ä.
  3. kleine Menge einer Flüssigkeit [die, z. B. bei der Bereitung von Speisen, etwas anderem zugesetzt wird]
  4. (Textilindustrie) in Querrichtung verlaufende Gesamtheit der Fäden in einem Gewebe; in Querrichtung aufgespannte Gesamtheit der Fäden auf einem Webstuhl
  5. (umgangssprachlich) in »in/(seltener auch:) im Schuss sein« und anderen Wendungen, Redensarten oder Sprichwörtern

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Schuss

Aussprache

Betonung: Schụss🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch schuʒ, althochdeutsch scuʒ, zu schießen

Grammatik

der Schuss; Genitiv: des Schusses, Plural: die Schüsse, (als Mengenangabe:) Schuss
 SingularPlural
Nominativder Schussdie Schüsse
Genitivdes Schussesder Schüsse
Dativdem Schussden Schüssen
Akkusativden Schussdie Schüsse

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Schuss - Schuss mit einem Gewehr
      Schuss mit einem Gewehr - © Daniel Seidel - Fotolia.com
      das Abschießen eines Geschosses, das Abfeuern einer Waffe; das Schießen

      Beispiele

      • ein gezielter Schuss
      • ein Schuss auf eine Scheibe
      • es fielen zwei Schüsse (es wurde zweimal geschossen)
      • der Jäger kam nicht zum Schuss
      • <in übertragener Bedeutung>: (umgangssprachlich) der Fotograf kam nicht zum Schuss (kam nicht dazu, ein bestimmtes Motiv zu fotografieren)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      weit/weitab vom Schuss (umgangssprachlich: 1. in sicherer Entfernung von etwas Gefährlichem, Unangenehmem: er hält sich weit vom Schuss. 2. fern vom Mittelpunkt des Geschehens, abseits: das Lokal liegt sehr weit vom Schuss; aus der Soldatensprache, eigentlich = weit entfernt vom Gefecht, von der Front.)
    2. Schuss - Aus einer Pistole kommender Schuss
      Aus einer Pistole kommender Schuss - © Stefan Rajewski - Fotolia.com
      abgeschossenes, im Flug befindliches Geschoss

      Beispiele

      • ein Schuss aus dem Hinterhalt
      • einen Schuss abgeben
      • <in übertragener Bedeutung>: (umgangssprachlich) der Schuss kann leicht nach hinten losgehen (diese Maßnahme kann sich leicht unversehens gegen den Urheber richten)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      jemandem einen Schuss vor den Bug setzen/geben (umgangssprachlich: jemanden nachdrücklich warnen, etwas, was man missbilligt, fortzusetzen; bezogen auf die Kriegsführung zur See: durch einen Kanonenschuss, der vor dem Bug des feindlichen Schiffes einschlägt, wird dieses vor der Weiterfahrt gewarnt, zum Abdrehen oder Stoppen aufgefordert)
    3. mit einem Schuss (1a) erzielter Treffer

      Beispiel

      ein Schuss mitten ins Herz

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • ein Schuss ins Schwarze (umgangssprachlich: eine genau zutreffende, das Wesentliche einer Sache treffende Bemerkung; vollkommen richtige Antwort, Lösung eines Rätsels o. Ä.)
      • ein Schuss in den Ofen (umgangssprachlich: ein völliger Fehlschlag: die Aktion war ein Schuss in den Ofen; wohl nach der Vorstellung, dass ein so abgegebener Schuss ohne Wirkung durch den Rauchabzug verpuffe)
    4. beim Abfeuern einer Feuerwaffe entstehender Knall

      Beispiel

      ein Schuss hallte durchs Tal
    5. Schuss - Schuss am Arm
      Schuss am Arm - © Riediger - Fotolia.com
      Schussverletzung, Schusswunde

      Beispiel

      er liegt mit einem Schuss im Bein im Lazarett

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      einen Schuss haben (umgangssprachlich; Vogel)
    6. für einen Schuss (1a) ausreichende Menge Munition, Schießpulver

      Beispiel

      er hatte noch drei Schuss im Magazin

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      keinen Schuss Pulver wert sein (umgangssprachlich: charakterlich, menschlich nichts taugen; aus der Soldatensprache, eigentlich = die ehrenhafte Hinrichtung durch die Kugel nicht verdient haben [und gehängt werden])
    1. Schuss - Junge beim Schuss
      Junge beim Schuss - © Leah-Anne Thompson - Fotolia.com
      das Schlagen, Treten, Stoßen o. Ä. eines Balles o. Ä. (besonders beim Fußballspiel)

      Beispiele

      • ein Schuss aufs Tor
      • zum Schuss ansetzen
    2. Schuss - Schuss aufs Tor
      Schuss aufs Tor - © MEV Verlag, Augsburg
      durch einen Schuss in Bewegung versetzter Ball o. Ä.

      Beispiel

      der Schuss ging ins Aus
    3. Schuss (2a), mit dem etwas Bestimmtes getroffen wird

      Beispiel

      ein Schuss gegen die Latte
    4. Fähigkeit, einen Ball in einer bestimmten Weise zu treten, zu schlagen o. Ä.

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      Sportjargon

      Beispiel

      einen strammen Schuss [im rechten Bein] haben
    1. für eine Sprengung angelegtes [mit einer Sprengladung versehenes] Bohrloch

      Gebrauch

      besonders Bergbau

    2. zur Gewinnung von Erz o. Ä. durchgeführte Sprengung

      Gebrauch

      besonders Bergbau

    1. Injektion einer Droge (besonders von Heroin)

      Gebrauch

      Jargon

      Beispiel

      der Stoff reicht für zwei Schüsse

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • jemandem, sich einen Schuss setzen/drücken/machen (jemandem, sich eine Droge injizieren)
      • der goldene Schuss ([in der Absicht, sich das Leben zu nehmen, vorgenommene] Injektion einer tödlichen Dosis Heroin o. Ä.)
    2. Menge, Dosis einer Droge (besonders Heroin), die normalerweise für eine Injektion ausreicht

      Gebrauch

      Jargon

      Beispiel

      sich einen Schuss [Heroin] kaufen
  1. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    einen Schuss tun/machen (umgangssprachlich: [von Kindern, Jugendlichen] in kurzer Zeit ein beträchtliches Stück wachsen: der Junge hat mit 14 Jahren einen tüchtigen Schuss getan)
  2. Schuss - Schuss fahrender Junge
    Schuss fahrender Junge - © L. Wahlers, Puchheim
    schnelle, ungebremste Fahrt o. Ä.

    Beispiel

    im Schuss (Skisport; in Schussfahrt) zu Tal fahren

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    in Schuss kommen (umgangssprachlich: 1. in Schwung, in schnelle Fahrt kommen. 2. anfangen, loslegen.)
  3. kleine Menge einer Flüssigkeit [die, z. B. bei der Bereitung von Speisen, etwas anderem zugesetzt wird]

    Beispiele

    • einen Schuss Essig in die Suppe tun
    • Cola mit Schuss (mit etwas Kognak, Rum o. Ä.)
    • <in übertragener Bedeutung>: sie hat einen Schuss Leichtsinn im Blut
  4. in Querrichtung verlaufende Gesamtheit der Fäden in einem Gewebe; in Querrichtung aufgespannte Gesamtheit der Fäden auf einem Webstuhl

    Gebrauch

    Textilindustrie

    Beispiel

    der Schuss ist aus Baumwolle
  5. Gebrauch

    umgangssprachlich

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    [die folgenden Wendungen beziehen sich wohl auf ein Geschütz, das zum Abschuss vorbereitet ist oder wird]
    • in/(seltener auch:) im Schuss sein (umgangssprachlich: 1. in Ordnung, in gutem, gepflegtem Zustand sein: mein Auto ist jetzt wieder [gut] in Schuss. 2. in guter körperlicher Verfassung sein; gesund, wohlauf sein: Opa ist noch prima in Schuss.)
    • in Schuss kommen (umgangssprachlich: 1. in einen ordentlichen, guten, gepflegten Zustand kommen: ich muss dafür sorgen, dass der Garten wieder in Schuss kommt. 2. einen guten Gesundheitszustand erlangen: sie ist nach ihrer Operation schnell wieder in Schuss gekommen.)
    • etwas in Schuss bringen/halten/kriegen o. Ä. (umgangssprachlich: etwas in Ordnung, in einen guten, gepflegten Zustand bringen usw.: den Laden werden wir schon wieder in Schuss kriegen)

Blättern