Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

schie­ßen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: schie|ßen
Beispiele: du schießt, er schießt; du schossest, er schoss; du schössest; geschossen; schieß[e]!; die Zügel schießen lassen oder schießenlassen; ein Projekt schießen lassen oder schießenlassen (umgangssprachlich für aufgeben)

Bedeutungsübersicht

    1. einen Schuss, Schüsse abgeben; von der Schusswaffe Gebrauch machen
    2. mit einer bestimmten Waffe einen Schuss abgeben
    3. mit etwas (als Geschoss) einen Schuss abgeben
    4. sich in bestimmter Weise zum Schießen eignen
    5. (jemanden an einer bestimmten Stelle) mit einem Schuss treffen
    6. (ein Geschoss) durch Abfeuern an ein bestimmtes Ziel bringen
    7. etwas durch einen Schuss, durch Schüsse an etwas verursachen
    8. mit einem Schuss, mit Schüssen treffen und damit in einen bestimmten Zustand bringen, etwas bewirken
    9. durch einen Schuss, durch Schüsse etwas erzielen, bekommen
    10. in »jemandem eine schießen«
    11. (Jagdwild o. Ä.) durch einen Schuss, durch Schüsse erlegen, töten
    12. (seltener) duellieren
  1. den Ball mit dem Fuß anstoßen oder werfen, sodass er in eine bestimmte Richtung rollt oder fliegt
    1. sich sehr rasch irgendwohin bewegen
    2. (besonders von flüssigen Stoffen) sehr schnell an eine bestimmte Stelle oder über etwas hinfließen
    3. mit Wucht (wie durch einen Druck) plötzlich aus etwas herauskommen
    4. sehr schnell wachsen
  2. [schnell hintereinander] fotografieren
  3. (Jargon) fixen
  4. (Weberei) (das Schiffchen des Webstuhls) von einer Seite auf die andere schleudern
  5. (Bergmannssprache) (Gestein) sprengen
  6. (österreichisch) die Farbe verlieren; bleichen, verschießen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu schießen

Aussprache

Betonung: schießen🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch schieʒen, althochdeutsch scioʒan, eigentlich = treiben, jagen, eilen

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schießeich schieße 
 du schießtdu schießest schieß, schieße!
 er/sie/es schießter/sie/es schieße 
Pluralwir schießenwir schießen 
 ihr schießtihr schießet
 sie schießensie schießen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich schossich schösse
 du schossestdu schössest
 er/sie/es schosser/sie/es schösse
Pluralwir schossenwir schössen
 ihr schosstihr schösset
 sie schossensie schössen
Partizip I schießend
Partizip II geschossen
Infinitiv mit zu zu schießen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. einen Schuss, Schüsse abgeben; von der Schusswaffe Gebrauch machen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • Hände hoch oder ich schieße!
      • es wurde geschossen
      • er schoss wild um sich
      • in die Menschenmenge, auf jemanden schießen
    2. mit einer bestimmten Waffe einen Schuss abgeben

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      mit der Pistole schießen
    3. mit etwas (als Geschoss) einen Schuss abgeben

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • mit Schrot, mit einem Pfeil schießen
      • <in übertragener Bedeutung>: wütende Blicke schießen
    4. sich in bestimmter Weise zum Schießen (1a) eignen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      das Gewehr schießt nicht [mehr]
    5. (jemanden an einer bestimmten Stelle) mit einem Schuss treffen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      er hat ihm, hat ihn in die Wade geschossen
    6. (ein Geschoss) durch Abfeuern an ein bestimmtes Ziel bringen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • er hat sich eine Kugel in den Kopf geschossen
      • einen Satelliten ins All, auf seine Umlaufbahn schießen
    7. etwas durch einen Schuss, durch Schüsse an etwas verursachen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • Löcher in die Tür schießen
      • (scherzhaft) er schoss nur Löcher in die Luft (traf nichts)
    8. mit einem Schuss, mit Schüssen treffen und damit in einen bestimmten Zustand bringen, etwas bewirken

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      jemanden zum Krüppel schießen (jemanden durch einen Schuss so verletzen, dass er hinterher behindert ist)
    9. durch einen Schuss, durch Schüsse etwas erzielen, bekommen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      jemandem eine Rose schießen
    10. Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      jemandem eine schießen (salopp: jemandem eine Ohrfeige geben)
    11. (Jagdwild o. Ä.) durch einen Schuss, durch Schüsse erlegen, töten

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      Hasen schießen
    12. duellieren

      Grammatik

      sich schießen; Perfektbildung mit »hat«

      Gebrauch

      seltener

  1. den Ball mit dem Fuß anstoßen oder werfen, sodass er in eine bestimmte Richtung rollt oder fliegt

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiel

    ein Tor schießen (einen Treffer erzielen)
    1. sich sehr rasch irgendwohin bewegen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiele

      • vom Stuhl in die Höhe schießen
      • wir sahen das Auto um die Ecke schießen
      • <in übertragener Bedeutung>: plötzlich schießt ihr ein Gedanke durch den Kopf
      • (umgangssprachlich) einen Plan schießen lassen (auf ihn verzichten)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      zum Schießen sein (umgangssprachlich: sehr zum Lachen sein; wohl eigentlich = zum Purzelbaumschießen vor Ausgelassenheit)
    2. (besonders von flüssigen Stoffen) sehr schnell an eine bestimmte Stelle oder über etwas hinfließen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiele

      • von allen Seiten schoss das Wasser über die Felsen ins Tal
      • Röte schoss ihr ins Gesicht (sie wurde plötzlich rot)
    3. mit Wucht (wie durch einen Druck) plötzlich aus etwas herauskommen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiel

      Flammen schießen aus dem Dachstuhl
    4. sehr schnell wachsen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiele

      • man kann die Saat förmlich aus dem Boden schießen sehen
      • <in übertragener Bedeutung>: überall schießen neue Häuser aus dem Boden
  2. [schnell hintereinander] fotografieren

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiel

    ein paar Aufnahmen fürs Familienalbum schießen
  3. fixen (2)

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Gebrauch

    Jargon

  4. (das Schiffchen des Webstuhls) von einer Seite auf die andere schleudern

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Gebrauch

    Weberei

  5. (Gestein) sprengen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Gebrauch

    Bergmannssprache

  6. die Farbe verlieren; bleichen, verschießen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Gebrauch

    österreichisch

    Beispiel

    die Vorhänge sind geschossen

Blättern

↑ Nach oben