Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

ver­let­zen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|let|zen
Beispiel: er ist verletzt

Bedeutungsübersicht

  1. [durch Stoß, Schlag, Fall o. Ä.] eine Stelle am, im Körper beschädigen
  2. jemanden durch etwas kränken
    1. gegen etwas verstoßen
    2. illegal überschreiten, in etwas eindringen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Anzeige

Synonyme zu verletzen

Aussprache

Betonung: verlẹtzen 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch verletzen, zu letzen in der älteren, besonders landschaftlichen Bedeutung „quälen, schädigen“
Anzeige

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verletzeich verletze 
 du verletztdu verletzest verletz, verletze!
 er/sie/es verletzter/sie/es verletze 
Pluralwir verletzenwir verletzen 
 ihr verletztihr verletzet
 sie verletzensie verletzen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich verletzteich verletzte
 du verletztestdu verletztest
 er/sie/es verletzteer/sie/es verletzte
Pluralwir verletztenwir verletzten
 ihr verletztetihr verletztet
 sie verletztensie verletzten
Partizip I verletzend
Partizip II verletzt
Infinitiv mit zu zu verletzen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [durch Stoß, Schlag, Fall o. Ä.] eine Stelle am, im Körper beschädigen

    Beispiele

    • einen Menschen, sich verletzen
    • ich habe mich mit der Schere, beim Holzhacken verletzt
    • bei dem Unfall wurde er lebensgefährlich verletzt
    • ich habe mich am Kopf verletzt
    • ich habe mir das Bein verletzt
    • sie war schwer, leicht verletzt
  2. jemanden durch etwas kränken

    Beispiele

    • jemanden, jemandes Gefühle verletzen
    • seine Bemerkung hat sie tief verletzt
    • er fühlte sich in seiner Ehre verletzt
    • <oft im Partizip>: verletzende Worte
    • verletzter Stolz, verletzte Eitelkeit, verletzte Eigenliebe
    • in seiner Ehre verletzt sein
    • verletzt schweigen
    1. gegen etwas verstoßen

      Beispiele

      • ein Gesetz, das Briefgeheimnis verletzen
      • den Anstand verletzen
      • dieses Bild verletzt den guten Geschmack
    2. illegal überschreiten, in etwas eindringen

      Beispiel

      die Grenzen eines Landes, den Luftraum eines Staats verletzen

Blättern