Schön­heit, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Schönheit
Lautschrift
🔉[ˈʃøːnhaɪ̯t]

Rechtschreibung

Worttrennung
Schön|heit

Bedeutungen (2)

  1. Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • die klassische Schönheit des Stils
    • ihre strahlende, makellose, jugendliche Schönheit
    • die Schönheit ihres Gesangs
    1. etwas, was [an einer Sache] schön (1b) ist; das Schöne (1b)
      Beispiele
      • landschaftliche Schönheiten
      • sie zeigte ihm die Schönheiten der Stadt, der Umgebung
    2. Beispiele
      • sie ist eine [ungewöhnliche, verblühte] Schönheit
      • er ist nicht gerade eine Schönheit
      • sie war schon als Kind eine kleine Schönheit

Herkunft

mittelhochdeutsch schœnheit

Grammatik

die Schönheit; Genitiv: der Schönheit, Plural: die Schönheiten

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Schönheit
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?