ent­fal­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
entfalten
Lautschrift
[ɛntˈfaltn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
ent|fal|ten

Bedeutungen (3)

    1. (etwas Gefaltetes) ausbreiten, auseinanderfalten
      Beispiel
      • die Blume entfaltet ihre Blüten
    2. sich öffnen, sich auseinanderfalten
      Grammatik
      sich entfalten
      Beispiel
      • die Blüte, der Fallschirm entfaltete sich
    1. sich [voll] entwickeln
      Grammatik
      sich entfalten
      Beispiele
      • er will sich frei entfalten
      • ihr Talent kann sich hier nicht voll entfalten
    2. zeigen, zur Geltung bringen, an den Tag legen
      Beispiele
      • seine Wirkung, Kraft, Pracht entfalten
      • viel Fantasie entfalten
      • großen Prunk, seinen Charme entfalten
      • (gehoben) einen Gedanken entfalten (erläuternd darlegen)
  1. beginnen und intensiv betreiben
    Beispiel
    • eine fieberhafte Tätigkeit entfalten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
entfalten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?