Cha­ris­ma, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ˈça(ː)rɪsma]
auch:
🔉[ˈka(ː)…]
auch:
[…ˈrɪs…]

Rechtschreibung

Worttrennung
Cha|ris|ma

Das Substantiv stammt aus dem Griechischen und wird trotz seiner Aussprache mit [k-] wie das Herkunftswort mit Ch- geschrieben.

Bedeutungen (2)

  1. Gesamtheit der durch den Geist Gottes bewirkten Gaben und Befähigungen des Christen in der Gemeinde
    Gebrauch
    Theologie
  2. besondere Ausstrahlung[skraft] eines Menschen
    Beispiele
    • Charisma besitzen
    • er besaß kein Charisma

Herkunft

lateinisch charisma = Geschenk < griechisch chárisma

Grammatik

das Charisma; Genitiv: des Charismas, Charismen und Charismata

Wussten Sie schon?

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen