Mi­se­re, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Misere

Rechtschreibung

Worttrennung
Mi|se|re

Bedeutung

unglückliche Situation, bedauernswerte Lage, Notlage

Beispiele
  • eine persönliche Misere
  • die Misere im Schulwesen

Synonyme zu Misere

Herkunft

französisch misère < lateinisch miseria = Elend, zu: miser = elend

Grammatik

die Misere; Genitiv: der Misere, Plural: die Miseren

Wussten Sie schon?

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Misere
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?