Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

La­de, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: La|de

Bedeutungsübersicht

  1. (österreichisch, sonst landschaftlich) Schublade
  2. (landschaftlich veraltet) Truhe
  3. (beim Pferd) zahnloser Teil des Unterkiefers (auf dem das Gebiss aufliegt)
  4. Kurzform für: Bundeslade

Synonyme zu Lade

[Schub]fach, Schubkasten, Schublade; (Seemannssprache) Schapp

Aussprache

Betonung: Lade

Herkunft

mittelhochdeutsch lade, zu laden

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Ladedie Laden
Genitivder Ladeder Laden
Dativder Ladeden Laden
Akkusativdie Ladedie Laden

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Schublade

    Gebrauch

    österreichisch, sonst landschaftlich

  2. Truhe

    Gebrauch

    landschaftlich veraltet

    Beispiel

    Kleider in einer Lade verstauen
  3. (beim Pferd) zahnloser Teil des Unterkiefers (auf dem das Gebiss 3 aufliegt)
  4. Kurzform für: Bundeslade

Blättern