be­tre­ten

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉betreten
Wort mit gleicher Schreibung
betreten (Adjektiv)

Rechtschreibung

Worttrennung
be|tre|ten
Beispiel
einen Raum betreten

Bedeutungen (2)

    1. in einen Raum o. Ä. eintreten, hineingehen
      Beispiele
      • das Zimmer, die Wohnung, das Haus [durch die Hintertür] betreten
      • ich werde dieses Geschäft nie mehr betreten (nie mehr dort einkaufen)
      • 〈substantiviert:〉 [das] Betreten der Baustelle [ist] verboten!
    2. auf etwas, eine Fläche treten, seinen Fuß auf etwas setzen
      Beispiele
      • den Rasen nicht betreten
      • nach der Seereise endlich wieder festen Boden betreten
      • der Schauspieler betritt die Bühne
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 mit ihren Forschungen haben sie Neuland betreten
  1. ertappen; ergreifen
    Herkunft
    mittelhochdeutsch betreten, zu treten
    Gebrauch
    österreichische Amtssprache, sonst veraltend
    Beispiel
    • jemanden bei einer strafbaren Handlung betreten

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
betreten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?