ein­tre­ten

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉eintreten

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|tre|ten
Beispiele
in ein Zimmer, eine Verhandlung eintreten; auf etwas eintreten (schweizerisch für auf etwas eingehen, mit der Beratung von etwas beginnen)

Bedeutungen (10)

  1. in einen Raum hineingehen oder hereinkommen; einen Raum durch eine Tür betreten
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • sie trat leise [in das Zimmer] ein
    • bitte, treten Sie ein!
    • 〈substantiviertes 1. Partizip:〉 er begrüßte die Eintretenden
    1. durch Tritte zerstören [und sich dadurch Zugang zu etwas verschaffen]
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Polizisten hatten die Tür eingetreten
    2. jemandem, einem Tier eine Zeit lang ohne Unterbrechung [unbeherrscht] Fußtritte versetzen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • er hatte auf den am Boden Liegenden wie wahnsinnig eingetreten
    1. versehentlich auf etwas Spitzes treten, sodass es in die Fußsohle dringt
      Grammatik
      sich eintreten; Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • ich habe mir einen Nagel [in den Fuß] eingetreten
    2. durch Darauftreten in den Boden drücken
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • den Stein in die Erde eintreten
  2. einer Gemeinschaft, Organisation o. Ä. beitreten, Mitglied werden
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • in einen Verein, eine Partei eintreten
    • er ist als Teilhaber in die Firma eingetreten (ist Teilhaber geworden)
  3. (in einem Bewegungsablauf o. Ä.) in einen bestimmten Bereich gelangen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • das Raumschiff ist in seine Umlaufbahn eingetreten
  4. mit etwas beginnen; etwas [offiziell] eröffnen, anfangen lassen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • in das 50. Lebensjahr eintreten
    • die Verhandlungen sind in eine kritische Phase eingetreten (befinden sich jetzt in einer kritischen Phase)
    • in die Diskussion, in Verhandlungen eintreten
  5. [unerwartet] in einen Ablauf eingreifend, eine Situation verändernd sich ereignen, geschehen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • plötzlich trat Stille ein
    • sein Tod war am frühen Morgen eingetreten
    • wenn der Fall eintritt, dass er stirbt (wenn er stirbt)
    • es trat eine Besserung ihres Befindens ein (ihr Befinden besserte sich)
  6. sich für jemanden, etwas mit Entschiedenheit öffentlich einsetzen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • für Reformen, für seinen Freund eintreten
  7. auf eine Angelegenheit, ein Thema näher eingehen, sich damit befassen
    Gebrauch
    schweizerisch
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
  8. Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“

Antonyme zu eintreten

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
eintreten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?