Tru­he, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Truhe

Rechtschreibung

Worttrennung
Tru|he
Verwandte Form
Truche

Bedeutung

mit aufklappbarem Deckel versehenes kastenartiges Möbelstück, in dem Wäsche, Kleidung, Wertsachen o. Ä. aufbewahrt werden

Beispiel
  • eine eichene, geschnitzte, bemalte Truhe

Synonyme zu Truhe

Herkunft

mittelhochdeutsch truhe, truche, althochdeutsch truha, trucha, eigentlich = Gefäß, Gerät aus Holz, verwandt mit Trog, zu Teer in dessen eigentlicher Bedeutung „Baum, Eiche“

Grammatik

die Truhe; Genitiv: der Truhe, Plural: die Truhen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?