Kla­ge, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Kla|ge

Bedeutungen (3)

Info
  1. [mit entsprechenden Gesten verbundene] Äußerung (Worte, Laute), durch die jemand Schmerz, Kummer, Trauer zum Ausdruck bringt
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • eine verzweifelte Klage um die Verstorbene
    • die stille, stumme Klage der Mutter über den Tod ihres Kindes
    • in laute Klagen ausbrechen
    • sich in endlosen Klagen ergehen
  2. Äußerung oder Worte, durch die jemand Missmut, Unmut, Ärger, Beschwerden zum Ausdruck bringt
    Beispiele
    • die Klagen über den Nachbar
    • Klagen über schlechte Bedienung, wegen dauernder Störungen
    • es wurden keine neuen Klagen laut
    • über etwas Klage führen
    • Klagen vorbringen
    • ich will keine Klagen hören! (scherzhaft; benimm dich so, dass sich niemand über dich beklagt!)
    • [keinen] Anlass, Grund zur Klage geben, haben
  3. bei Gericht vorgebrachte Beschwerde und das Geltendmachen eines Anspruchs durch ein gerichtliches Verfahren
    Gebrauch
    Rechtssprache
    Beispiele
    • eine verfassungsrechtliche Klage
    • Klage auf Zahlung der Schulden
    • die Klage ist zulässig
    • die Klage (das Verfahren) läuft [noch]
    • eine Klage prüfen, entscheiden, abweisen, zurückweisen
    • eine Klage (Klageschrift) abfassen, einreichen
    • eine Klage (einen Prozess) [gegen jemanden] anstrengen, führen
    • [gegen jemanden] Klage erheben (ein Verfahren einleiten)
    • das Gericht hat der Klage stattgegeben

Synonyme zu Klage

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch klage, althochdeutsch klaga

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativdie Klagedie Klagen
Genitivder Klageder Klagen
Dativder Klageden Klagen
Akkusativdie Klagedie Klagen

Aussprache

Info
Betonung
Klage
Lautschrift
🔉[ˈklaːɡə]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Klage