statt­ge­ben

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
Amtssprache
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
stattgeben

Rechtschreibung

Worttrennung
statt|ge|ben
Rechtschreibregel
D 47

Bedeutung

einer (als Antrag, Gesuch o. Ä. formulierten) Bitte, Forderung o. Ä. entsprechen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich gebe statt ich gebe statt
du gibst statt du gebest statt gib statt!
er/sie/es gibt statt er/sie/es gebe statt
Plural wir geben statt wir geben statt
ihr gebt statt ihr gebet statt gebt statt!
sie geben statt sie geben statt

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich gab statt ich gäbe statt
du gabst statt du gäbest statt, gäbst statt
er/sie/es gab statt er/sie/es gäbe statt
Plural wir gaben statt wir gäben statt
ihr gabt statt ihr gäbet statt, gäbt statt
sie gaben statt sie gäben statt
Partizip I stattgebend
Partizip II stattgegeben
Infinitiv mit zu stattzugeben
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?