Ge­nug­tu­ung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Genugtuung

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|nug|tu|ung

Bedeutungen (2)

  1. innere Befriedigung
    Beispiele
    • das ist mir eine große Genugtuung
    • die Genugtuung haben, dass endlich etwas geschieht
    • Genugtuung über etwas empfinden
    • er vernahm die Nachricht mit Genugtuung
  2. Entschädigung für ein zugefügtes Unrecht; Wiedergutmachung
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • die Beleidigte verlangte, erhielt Genugtuung

Herkunft

15. Jahrhundert; Lehnübersetzung von lateinisch satisfactio

Grammatik

die Genugtuung; Genitiv: der Genugtuung, Plural: die Genugtuungen (Plural selten)

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Genugtuung
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?