Ge­nu­schel, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Genuschel

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|nu|schel

Bedeutung

[dauerndes] Nuscheln, nuschelndes Sprechen

Beispiel
  • sein Genuschel geht mir auf die Nerven

Grammatik

das Genuschel; Genitiv: des Genuschels

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?